Herzlich Willkommen! 

Wir freuen uns sehr, dass Sie sich für Waldorfpädagogik und insbesondere für das Angebot des Emil Molt-Seminars interessieren. 

Das Emil Molt-Seminar wird vom Emil Molt-Verein Berufsbegleitendes Seminar für Waldorfpädagogik Stuttgart e.V. getragen. Es richtet sich an Menschen, die Waldorflehrer werden möchten, jedoch aus beruflichen oder familiären Gründen kein Vollzeitstudium absolvieren können.


Die Berufsbegleitende Ausbildung entspricht einem einjährigen Vollzeitstudium für Waldorfpädagogik. 

Der nächste Kurs beginnt im September 2018. Ein Quereinstieg ist unter bestimmten Voraussetzungen möglich, bei Interesse melden Sie sich gerne bei Herrn Krüger.

Folgende Kenntnisse werden vermittelt:

      • fachliche und pädagogische Grundlagen für eine Tätigkeit als Klassenlehrer an Waldorfschulen (Klasse 1 – 8)
      • Fachlehrerausbildung (in begrenztem Maße nach Absprache) in Verbindung mit der Klassenlehrer-Ausbildung. 
      • Grundlagen der Waldorfpädagogik für Teilnehmer, die Oberstufenlehrer an Waldorfschulen werden möchten. Die Didaktik und Methodik der einzelnen Fächer wird jedoch ausschließlich im Vollzeitstudium der Freien Hochschule, Seminar für Waldorfpädagogik, vermittelt. Die Teilnahme an diesen Kursen ist nach individueller Absprache möglich. 

Weitere Informationen

Auf den folgenden Seiten haben wir umfassende Informationen über die Berufsbegleitende Ausbildung des Emil Molt-Seminars für Sie zusammengestellt. 



Wenn Sie weitere Informationen benötigen oder konkrete Fragen haben, finden Sie hier Unterstützung:

per E-Mail: ausbildung@emil-molt-seminar.de

persönlicher Kontakt: Jochen Krüger, Dozent am Emil Molt Seminar, Telefon 0711-478620 (in der Regel von 08:00 - 08:30 Uhr erreichbar